Kinetos® Powerserie erlangt internationalen Designschutz

Köln | 20.09.2022 | Die Kinetos® Group Holding GmbH hat einen internationalen Designregistrierungsprozess erfolgreich durchlaufen. Prüfer und Zertifizierer ist die Weltorganisation für Geistiges Eigentum (WIPO) in Genf. Mit der Zertifizierung unterstreicht das Greentech Unternehmen für On- und Offboard-Ladetechnologien einmal mehr die Relevanz eines einzigartigen, innovativen Designs der Kinetos-eigenen AC-Wallboxen und DC-Schnellladesäulen der Power-Serie.

Designschutz für Kinetos Powerserie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Zertifikat der WIPO belegt die Einzigartigkeit und die Schutzwürdigkeit des innovativen Kinetos® Designs
der Power-Serie.

In der Entwicklung von Offboard- und Onboard-Ladelösungen baut Kinetos® auf höchste Produktqualität, aktuelles F&E-Know-how und intuitives, modernes Design. Gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Industriedesignerin Evamaria Deisen wurde das markante Design entwi- ckelt. Durch qualitativ hochwertige und ansprechend designte, innovative E-Ladelösungen wird nicht nur eine neue Generation der E-Mobilität eingeleitet, sondern eine intuitive Bedienung ermöglicht: Design und Funktion werden gleichermaßen vereint. Mit Erlangung des internationalen
Geschmacksmusterschutzes setzt sich Kinetos® so auf dem Markt der meist rational wirkenden Ladestationen positiv ab.

Designstatement mit Wiedererkennungswert

Eine runde Sache – das ist, wenn sich der Kreis schließt und eine Einheit erkenntlich wird zwischen Hardware und Anwendung. Klarer Ausdruck einer vollkommenen Einheit: Das ist der Anspruch des Kölner E-Ladesäulenherstellers, welcher sich im Design widerspiegelt: Kinetos® runde Form der Ladestationen im AC– und DC-Bereich für Elektrofahrzeuge mit edler Glasfläche, rundumlaufendem blauem Lichtkreis und LED-Lichtleitring-Modul sind charakteristisch für Kinetos®-Ladeprodukte der Power-Serie. Das Powerbox-Wallbox-Gehäuse hat rückseitig eine praktische Abwickelvorrichtung für das Ladekabel. Der Ladepunkt befindet sich im seitlichen Korpus der Ladestationen.

WIPO bestätigt Designschutz

Der Organisation WIPO gehören 185 Mitgliedstaaten an. WIPO entwickelt ein ausgewogenes System internationaler Regelungen für geistiges Eigentum. Belohnt und gefördert werden Kreativität und Innovation unter Berücksichtigung öffentlicher Interessen zur wirtschaftlichen Entwicklung. Durch das System des Haager Abkommens wird die internationale Anmeldung und Eintragung eines Designs vereinheitlicht. Alle administrativen Themen werden zentral über die WIPO bearbeitet.

„Die Erlangung des Designschutzes bestätigt unseren Anspruch, technologie- und designführend zu sein. Wir haben ein Design entwickelt, das anspricht und im Gedächtnis bleibt,“ so der Co-Founder und Beiratsvorsitzende der Kinetos® Gruppe Manfred Zerwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.