Phoenix Contact und Kinetos® beschließen strategische Partnerschaft

Köln | 06.09.2022 | Die Phoenix Contact Deutschland GmbH und die Kinetos® Solutions GmbH & Co. KG beschließen eine strategische Partnerschaft. Die Kinetos® Solutions tritt dazu dem neuen Phoenix Contact E-Mobility Solution Partnerprogramm bei und erlangt den offiziellen Status des zertifizierten E-Mobility Solutions Partners. Kinetos® setzt in ihren technologieführenden E-Ladestationen auf Leistungselektronik und Steuerungskomponenten von Phoenix Contact.

Zertifizierung der strategischen Partnerschaft zwischen Phoenix Contact und Kinetos
V.l.n.r.: Jörg Hildebrand, Head of Vertical Market Management Renewables PHOENIX CONTACT übergibt Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Dragan Vučetić, geschäftsführender Gesellschafter Kinetos® das Partnerzertifiikat.
Kinetos® baut in ihrer Entwicklung der Offboard- und Onboard-Ladelösungen auf neueste Technologien, aktuelles F&E-Know-how und beste Produktqualität. Das vereint Kinetos® mit Phoenix Contact, dem international führenden Elektrotechnik-Hersteller und Anbieter für E-Mobilität aus Deutschland. Die Partnerschaft setzt darauf, die Kenntnisse und Erfahrungen des jeweils anderen Partners im Bereich Elektromobilität zu nutzen, dadurch Synergien zu schaffen und gemeinsam für neue Ladeinfrastruktur-Projekte bestehende Ladelösungen weiterzuentwickeln und so neue kundenspezifische Lösungen zu finden.

Dazu bindet Phoenix Contact Kinetos® frühzeitig in die Neuentwicklung von Produkten und Lösungen ein. Kinetos® gewinnt durch diese fachliche Integration und Betreuung ein hohes Know-how für die frühzeitige, reibungslose und kundenspezifische Integration der Elektrotechnik- und Steuerungslösungen von Phoenix Contact.
Die Kinetos® DC-Ladestationen sind in einem Leistungsbereich von 25 kW bis 180 kW pro Ladepunkt erhältlich. Dabei setzt Kinetos auf einen Spannungsbereich von 150 bis 1.000 VDC. Diese passen hervorragend zu der modernsten E-Fahrzeuggeneration mit 800 V.

Partnerschaft ist Gewinn für alle Kunden

Das E-Mobility Solution Partnerprogramm stellt einen Gewinn für die Kunden beider Unternehmen dar, da diese mit den Kinetos® DC-Schnellladestationen die derzeit beste Leistungs- und Steuerungselektronik sowie weitere wichtige elektrische Bauteile Made-in-Germany von Phoenix Contact erwerben. Die Endkunden erhalten bei der Umsetzung ihrer Ladeinfrastruktur-Projekte eine schnelle und kompetente Unterstützung durch beide Unternehmen. Kinetos® profitiert von einem umfassenden Trainingskonzept und dem Transfer und Wissensaustausch im Rahmen des Partnernetzwerkes. Gemeinsam leisten beide Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Elektromobilität, Reduzierung von CO2 und zur Erreichung der weltweit angestrebten Klimaziele.

Best-Practice-Technologien der neuesten Generation

Im Rahmen der Vertragsunterschrift trafen sich jüngst hochrangige Vertreter beider Unternehmen im Kinetos®Headquarter in Köln. „Phoenix Contact hat uns mit seiner außerordentlichen Expertise bei der Forschung und Entwicklung unserer aktuellen Produktgeneration von DC-Ladestationen einen Vorsprung am Markt verschafft. Die Ladestationen von Kinetos® bauen auf den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft und Industrie auf und nutzen dazu ausschließlich Best-Practice-Technologien der neuesten Generation“, so der geschäftsführende Gesellschafter der Kinetos® Gruppe, Prof. Dr. Dragan Vučetić, und ergänzt: „Mit Phoenix Contact haben wir einen wichtigen und zuverlässigen Partner, der unseren Weg seit einigen Jahren begleitet, an uns glaubt und durch seine Produkte sowie sein Know-how unsere Kinetos® Lösungen bereichert.“

 

„Wir freuen uns mit Kinetos® einen einflussreichen Energy Solution Partner gewonnen zu haben, wir profitieren von der Flexibilität und umfangreichen Projektabwicklungen vor Ort. Gemeinsam können wir mit Kinetos® einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Elektromobilität leisten“, so der Head of VMM Renewables Jörg Hildebrand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.